Fenster schließen   X

 HIER zur Ausschreibung und zum Zeitplan
der 2-tägigen LO Herbstwettkämpfe mit KM TÜ
am 17./18. September 2016

6. Nationales BAXTER-Abendsportfest
Alle Ergebnisse
folder HIER
NOCHMALS viele tolle neue Bilder in der Fotogalerie HIER

  Alle LG Steinlach-Veranstaltungen sind oben unter der Rubrik Veranstaltungen zu finden! Zuerst mit der Maus ohne Klicken hinbewegen, dann auswählen durch Klicken :-)

Sommerferienprogramm Nordic Walking der LG Steinlach startet

(DieSch) Mit sieben Veranstaltungen bietet der Walking-Treff der LG Steinlach wieder ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm für jeden Geschmack. Unsere Heimatregion hält wunderschöne bekannte und unbekannte Landschaften, Ausblicke, Wege und Touren bereit. Die Betreuerinnen und Betreuer des Walking-Treffs haben attraktive, interessante Touren zusammengestellt und freuen sich über eine rege Teilnahme. Voranmeldungen sind nicht erforderlich, einfach zum Start am jeweiligen Treffpunkt kommen und mitwalken. Hier die ersten zwei Angebote:

•    Sommerabendwalking am Farrenberg am Dienstag, 2. August, 18 Uhr
Das Ferienprogramm startet am Dienstagabend mit einem Sommerabendwalking am Mössinger Hausberg, dem Farrenberg. Treffpunkt ist am Mössinger Freibadparkplatz um 18 Uhr. Mit Fahrgemeinschaften geht es zum Start am Parkplatz bei den Linden und von dort über die Ruine Andeck hinauf auf den Farrenberg. Die Hochfläche wird überquert zu den markanten Aussichtspunkten bevor es über die Olgahöhe wieder zurück zum Parkplatz bei den Linden geht. Ca. 2 – 2 1/2 Stunden Walkingzeit, geeignet für geübte Walkerinnen und Walker.

•    Walking an der „Toskana des Kreises Tübingen“ am Sonntag, 7. August, 9.30 Uhr
Vom Treffpunkt Freibadparkplatz Mössingen um 9.30 Uhr geht es mit Fahrgemeinschaften nach Börstingen. Über Eyach führt die Route nach Felldorf mit Blick auf die Schwäbische Alb und weiter am Armelesbrünnle vorbei nach Bierlingen mit dem höchsten Kirchturm Baden-Württembergs und wieder zurück ins Neckartal nach Börstingen. Ca. 10km mit 2 Stunden Walkingzeit, geeignet für alle Walkerinnen und Walker.

Das gesamte Ferienprogramm ist pdf HIER (879 KB) auf der Homepage der LG Steinlach zu finden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

DSMM-Vorkampf in Karlsruhe:

Beide U14er-Teams für Landesfinale qualifiziert.
Beide U16er-Teams knapp als Neunter ausgeschieden.

(MarGru) Vom DSMM-Vorkampf am Mittwoch (27. Juli) in Karlsruhe für die Qualifikation zum Verbandsfinale hier die aktuellen Ergebnisse. Ausführlicher Bericht folgt …..

Die LG Steinlach-Ergebnisse im Detail:

WU16 - LG Steinlach    7.918 Punkte (gereicht hätten: 7.968 Punkte)

Baxter-Abendsportfest:

… von Schülern und Jugendlichen …

(DieSch) Bei den Schülern gab es im Nachmittagsprogramm des Baxter-Abendsportfestes auch überregional beachtliche Leistungen. So unterstrich David Frank (LG Steinlach/ M13) über 60m Hürden in 9,43s wieder einmal in dieser Saison seine außergewöhnlichen Fähigkeiten. Sein Vereinskamerad Malik Jirasek (M14) kam mit 11,67s über 80m Hürden zwar nicht an seine zuletzt bei den Süddeutschen erzielte Bestzeit von 11,00s heran, was aber aufgrund des einsamen Rennens auch nicht verwunderlich war. Im gleichen Alter gab es eine enge Entscheidungen im Diskuswurf mit richtig guten Weiten. Es siegte Lennard Wessel (TSV Gomaringen) mit 37,83m knapp vor Kelmen de Carvalho (LG Steinlach) mit 37,43m. Bei den W12-Mädchen lieferte die Einheimische Sandrina Sprengel zwei starke Siegerleistungen ab. Neben 4,65m im Weitsprung ist vor allem ihre neue PB über 60m Hürden in 10,23s Hürden beachtlich. Bei den 13-jährigen ist Anna Conzelmann (LG Steinlach) im Weitsprung die Konstanz in Person. Woche für Woche landet sie knapp vor der 5m-Marke. Dieses Mal siegte sie mit 4,85m. Man darf gespannt sein, wann bei ihr die 5m fallen. Bei den W14 erzielte Jacqueline Hamann (VfL Sindelfingen) mit 3,12m im Stabhochsprung das beste Resultat. Im Weitsprung derselben Altersklasse war es ganz spannend zwischen Franziska Peidl (TV Oberndorf) mit 4,93m vor Jasmin Burkhardt (LG Steinlach) mit 4,90m. Für die junge Hechingerin war dies der erste Leichtathletik-Wettkampf überhaupt. Herauszustellen ebenfalls bei den W14 sind die 30,51m im Diskuswurf von Samira Köhler (LG Neckar-Erms-Aich). Damit war auch sie besser als die W15. Das stärkste Ergebnis bei den Schülerstaffeln lieferten die WU12 der LG Steinlach über 4x50m mit Sophia Neugebauer, Leni Herter, Gloria Beck und Ashlee Paull in starken 29,57s ab.

6. Nationales Baxter Abendsportfest Mössingen

Nach Starkregen Höhenflüge zu neuem Stadionrekord
LG Steinlach-Nachwuchs zeigt klasse Leistungen

Abendsportfest gesamt 1 200Bild(DieSch) Nach Starkregen zeigten die Stabhochsprungartisten beim 6. Nationalen Baxter Abendsportfest glänzende Sprünge in den Mössinger Nachthimmel. Der Wettkampf musste schließlich durch ein Stechen entschieden werden, nachdem gleich drei Springer im ersten Versuch den Stadionrekord von bisher 5,42m überboten hatten. Die 5,50m übersprang schließlich Mitfavorit Mareks Arents (Lettland) und siegte vor Florian Gaul, VfL Sindelfingen.

Landschafts-Sonderlauf „Summer-Trail auf dem HW1“

(MarStr) Am kommenden Samstag (30. Juli 2016) um 15 Uhr ist es wieder soweit – der Lauftreff der LG Steinlach lädt zum Ferienbeginn zu einem läuferischen Schmankerl ein und startet einen weiteren Landschafts-Sonderlauf. Treffpunkt ist am Mössinger Freibadparkplatz, um gemeinsam zum Parkplatz am Bergrutsch zu fahren. Dort beginnt der „Summer-Trail“ auf  dem Premium-Wanderweg zum Hirschkopf hoch, um von dort dem HW1 folgend an der Traufkante entlang zum Dreifürstenstein zu laufen. Von dort geht es weiter immer dem HW1 folgend über das Naturschutzgebiet bis nach Jungingen, wo wir nach ca. 13 gelaufenen Kilometern das erste Mal wieder Höhe verlieren werden. Nach Jungingen steigt der Weg auf den nächsten ca. 4 Kilometern wieder rund 300 Höhenmeter an, um dann weitere rund 10 Kilometer unzählige schöne Aussichtspunkte, wie Backofenfelsen, Blasenberg oder auch den Hangenden Stein zu passieren. Die letzten rund 4 Kilometer geht es stetig bergab bis zum Zielpunkt am Bisinger Bahnhof. Mit den hier geparkten Autos fahren wir zurück nach Mössingen.

Jana Mees bei Deutschen U23-Meisterschaften:

Trotz Bestzeit über 200m nicht ganz im B-Finale

(MarGru) Genau zum Saisonhöhepunkt bei den Deutschen Meisterschaften der U23 in Bochum-Wattenscheid konnte Jana Mees im Vorlauf über 200m erfreulicherweise ihre persönliche Bestzeit erneut auf nunmehr 25,30s verbessern. Schade war es, dass diese weitere Leistungssteigerung nicht ganz zum Erreichen der Finalläufe ausreichte. Dafür waren in Wattenscheid in diesem Jahr 25,11s erforderlich.

Nur drei Tage später ging Jana auch noch beim Nationalen Abendsportfest in Biberach über 100m und 200m an den Start. Dabei bestätigte sie ihre derzeit starke Verfassung mit 12,56s und 25,37s erneut.

Herzlichen Glückwunsch!

FSJ-Stelle frei !

FSJ Anzeige

Schüler-Regiomeisterschaften U14/U16:

LG Steinlach mit 13 Regiomeistertiteln, 6x Silber und 5x Bronze –
13jähriger David Frank mit sensationellem Hochsprung über 1,73m

(MarGru) Beachtliche Bilanz bei Regiomeisterschaften Achalm der Schülerinnen und Schüler am Sonntag (24. Juli 2016) in Ostfildern-Nellingen für die LG Steinlach. David Frank, der gleich dreifacher Regiomeister und zweifacher Vizemeister wurde, ragt mit seinem Hochsprung mit neuer Kreisrekordhöhe heraus. Je zwei Titel holten sich Sophia Kremsler, Malik Jirasek und Kelmen de Carvalho.

Nicolas Mehrer bei der Deutschen Meisterschaft Triathlon der Junioren

(NicMeh) Am Samstag (23. Juli 2016) trat LG Steinlach-Triathlet Nicolas Mehrer bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren in Nürnberg gegen die nationale Konkurrenz an. Schon beim Schwimmen gelang Nicolas Mehrer mit einer guten Leistung der Sprung in die zweite Verfolgergruppe. Auf der Radstrecke konnte er mit der viertschnellsten Radzeit des Tages zur Spitzengruppe aufschließen und fand sich vor dem abschließenden Lauf in einer Radgruppe mit zahlreichen Landes- und Nationalkaderathleten wieder. Vor dem abschließenden Lauf verpasste Nicolas Mehrer jedoch seinen Wechselplatz und verlor so wertvolle Sekunden. Im Anschluss gelang es ihm nicht, die guten Trainingsleistungen im Laufen umzusetzen, weswegen am Ende des Rennens ein 23. Platz zu Buche stand.

Erneuter Sieg für Manuel Schmitt in Kusterdingen

(DieSch) In anhaltend starker Form präsentiert sich derzeit Manuel Schmitt. Nach seinem Sieg beim Pfaffenberglauf vor einer Woche war er auch beim Kusterdinger Hornissenlauf am Sonntag (24. Juli 2016) nicht zu schlagen. Die neue Streckenführung in Kusterdingen mit rund 120 Höhenmetern scheint Manuel Schmitt zu liegen. Im letzten Streckenviertel mussten seine Verfolger ihn beim Anstieg ziehen lassen und Manuel Schmitt brachte den Sieg sicher nach Hause. Auf dem Siegerpodest standen in den Altersklassen auch Thomas Holzer und Theresia Trunk. Bei den Schülern kamen von fünf gestarteten LG Steinlach-Läufern gleich vier aufs Siegerpodest, darunter Leni Steinhilber, die ihre Jugendklasse wU10 gewinnen konnte.

6. Baxter Abendsportfest am Samstag im Ernwiesenstadion

DAS internationale Leichtathletikmeeting der LG Steinlach

Flyer S. 4 700BildPressetermin Abendsportfest 200Bild(DieSch) Leichtathletik vom Feinsten zwischen der Europameisterschaft in Amsterdam und den Olympischen Spielen in Rio gibt es im Mössinger Ernwiesenstadion beim 6. Nationalen Baxter-Abendsportfest der LG Steinlach. Die Sportinteressierten der Region dürfen sich auf Stabhochsprung, Weitsprung und Diskus der Spitzenklasse freuen. Nationale und internationale Spitzenathleten aus den USA, Mexiko, Norwegen, Lettland, den Niederlanden, der Schweiz u.a. geben sich im Ernwiesenstadion ein Stelldichein. Mit dabei die aktuelle Nummer 1 im Deutschen Stabhochsprung und mehrfacher Sieger in Mössingen: Florian Gaul. Das Besondere: Die Zuschauer sind hautnah dabei und können die Spitzenathleten authentisch erleben. Die LG Steinlach freut sich auf viele Besucher am Samstag ab 17 Uhr in einer tollen Atmosphäre und lädt herzlich dazu ein.

Geringfügig veränderter Zeitplan nach Meldeschluss pdf HIER (271 KB)

3x Gold, 1x Bronze und viele starke Platzierungen für LG Steinlach bei den Süddeutschen Meisterschaften der U16 in St. Wendel

St Wendel 1 200Bild(ChrDaw) Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U16 am Wochenende (16./17. Juli) in St. Wendel im Saarland, haben die U16-Athleten der LG Steinlach einen krönenden Höhepunkt des Wettkampfjahres überragend gefeiert: Zweimal Gold für Malik Jirasek aus Belsen bei den 80m Hürden und beim 800m Lauf, Gold beim Stabhochsprung für Kelmen De Carvalho aus Hechingen, und Bronze für Sophia Kremsler aus Mössingen bei den 2000m.

6. Baxter Abendsportfest am 23. Juli

Internationale Leichtathleten der Spitzenklasse im Mössinger Ernwiesenstadion

Flyer S. 1 700BildFlyer S. 4 700Bild(DieSch) Das nationale Abendsportfest der LG Steinlach am Samstag nächster Woche (23. Juli) zählt inzwischen zu den Top-Events der Leichtathletik in Deutschland. Diskus, Weitsprung und Stabhochsprung der Spitzenklasse werden hier für alle Sportinteressierten im Ernwiesenstadion hautnah präsentiert. Zwischen der Leichtathletik-Europameisterschaft in Amsterdam und den Olympischen Spielen in Rio gibt es internationale Spitzenleichtathletik statt am Fernsehbildschirm hier zum „Anfassen“. Das Meeting in Mössingen stößt national und in diesem Jahr erstmals auch sehr ausgeprägt international auf großes Interesse. Zahlreiche nationale Meister und Europameister werden hier zu sehen sein.

„Mission Mudder Black Forest“ in Horb am 16.07.2016

Horb 200Bild(MarStr) Sogenannte „obstacle races“ oder „mud runs“ sind momentan voll im Trend und erfreuen sich eines regen Zulaufs von all jenen, die beim Laufen noch etwas mehr Abwechslung und Nervenkitzel oder eine zusätzliche Herausforderung suchen und dabei Dreck, Waser und Schlamm nicht scheuen. Aus diesem Grund haben sich am vergangenen Samstag Bettina Prillinger, Christof Schnekenburger und Marcus Strohmaier nach Horb aufgemacht, um sich dort einem solchen Wettkampf zu stellen.

Oberndorfer Pfaffenberglauf 2016:

Manuel Schmitt: „Endlich mal Erster..“

(DieSch) Mit über einer Minute Vorsprung hat Manuel Schmitt souverän den 18. Pfaffenberglauf in starken 32:34 Minuten gewonnen. Nach etwa zwei Kilometern zog Manuel Schmitt der starken Laufkonkurrenz des TV Rottenburg davon und stürmte nach 6,7km auf der höchst anspruchsvollen Strecke als Erster ins Ziel. Manuel Schmitt hat sich in dieser Saison vorwiegend auf die Mittelstrecken konzentriert und auf der Bahn sehr beachtliche Ergebnisse erzielt. Dieses Training zahlte sich auf der Pfaffenbergstrecke aus. Er konnte hier seine Grundschnelligkeit und sein Stehvermögen voll zu Geltung bringen.

Herzlichen Glückwunsch!

U12-Kinder der LG Steinlach beim Bühl-Bergfest in Unterlenningen

Unterlenningen U12 200Bild(SteHer) Am Sonntag (17. Juli 2016) war die U12 der LG-Steinlach zu Gast im Kreis Esslingen beim 60. Bühl-Bergfest in Unterlenningen (bei Urach). Dort gab es für die 10- und 11-Jährigen neue Erfahrungen und Eindrücke von einem Leichtathletik-Wettkampf. Neben einer „richtigen“ Aschenbahn wurden Wettkämpfe von den Jahrgängen M8/9 bis M75 angeboten, wobei der Jugendbereich mit der U10/U12 am stärksten und auf hohem Leistungsniveau vertreten war. Bei sonnigem, fast zu heißem Wettkampfwetter wurde für die U12 ein klassischer Dreikampf bestehend aus Sprinten, Werfen und Weitsprung angeboten. Alle Nachwuchsathleten erzielten super Ergebnisse, wobei sich Selim Aphakhan bei den M11 mit einem sehr guten 2. Rang sogar über einen Podestplatz freuen konnte.

Schöne Erfolge für Ehepaar Leidig

Renquishausen 2 200Bild(AndLei) Am 15. Juli 2016 gingen Joana und Andreas Leidig bei der 29. Renquishausener Waldlaufmeisterschaft an den Start und erreichten zwei Top-10-Resultate. Im Hauptlauf über die bergige 10 km-Runde im Wald erreichte Joana Leidig mit einer Zeit von 41:38 Minuten den 5. Platz der Frauen und belegte Platz 2 bei den W20.

Von Vorarlberg nach Tirol – der etwas andere Marathon

(ManDrö) Der 73-jährige Ultraläufer in den Reihen der LG Steinlach, Manfred Drößler, sucht nach wie vor die besondere Herausforderung. Diese fand er Anfang Juli im Montafon Arlberg Marathon von Silbertal (889m) im Montafon nach St. Anton (1304m) am Arlberg. Die Strecke führte abseits jeglichen Autoverkehrs hauptsächlich auf Forst- und Wanderwegen durch das hintere Silbertal. Der 18 Kilometer lange Anstieg über 1600 Höhenmeter ging über mehrere Alpen bis zum Silbertaler Winterjöchle (1945m). Immer mit herrlicher Aussicht auf das Verwall. Die letzten 4 Kilometer vor dem Abstieg gingen über einen schwierigen Bergtrail, der steinig, morastig und rutschig war. Immer wieder mussten dabei kleinere und größere Bäche überwunden werden. Nun begann für Manfred Drößler das härteste Teilstück, 1200 Höhenmeter bergab durch das Verwalltal nach St.Anton.

BaWü Mehrkampfmeisterschaften U16/U23/Aktive:

3 Silbermedaillen für Jule Eissler, Kelmen de Carvalho und WU23-Team – Bronze für Jana Mees
7 Starter qualifizieren sich für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Pliezhausen 1 200Bild(MarGru) Bei den baden-württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Junioren (U23) und Aktiven sowie der württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Schüler U16 am Wochenende (9./10. Juli 2016) in Pliezhausen zeigten sich die LG Steinlach-Athleten in Top-Verfassung und erzielten fast durchweg persönliche Bestleistungen. Mit herausragenden Leistungen sicherten sich Jule Eissler und Jana Mees bei den WU23 die Silber- und Bronzemedaille. In der Mannschaft holten sie sich zusammen mit Luise Kessler eine weitere Silbermedaille. Kelmen de Carvalho errang im 9-Kampf der M14 eine völlig überraschende Silbermedaille. Das 10-Kampf-Team der MU20 in der Besetzung Niklas Kretschmer, Tim Holzapfel, Tom Herter und Lorenz Kopp startete außer Konkurrenz und übertraf mit 17.772 Punkte deutlich die Norm für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im August in Kienbaum (bei Berlin). Dort dürfen dann auch Jule Eissler und Jana Mees an den Start gehen. Kelmen de Carvalho schaffte überraschend souverän die Qualifikation zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Schüler im August in Heidenheim. Die U16-Teams errangen nach zahlreichen Leistungssteigerungen im Siebenkampf der WU16 mit Emily Herter, Sophia Seufert und Nele Wagner einen schönen 8. Rang sowie im Vierkampf der MU16 mit Malik Jirasek, Kelmen de Carvalho und Maximilian Hümmer den 10. Rang.

LG Steinlach-Triathleten erreichen Saisonziele in der Liga

Schluchsee 1 200Bild(JenKal) Die Triathleten der LG Steinlach konnten beim am 10. Juli 2016 ausgetragenen Ligafinale am Schluchsee das Saisonziel Klassenerhalt in der 1. Landesliga erreichen und in der 3. Liga den angestrebten Platz im Mittelfeld sichern.

Manuel Schmidt verbessert erneut Vereinsrekord über 800m

(DieSch) Der 29-jährige Mittel- und Langstreckenläufer der LG Steinlach, Manuel Schmitt, hat derzeit einen „guten Lauf“. Am Sonntag (10. Juli 2016) konnte er in Balingen den von ihm gehaltenen Vereinsrekord bei den Männern über 800m erneut um gut eine Sekunde verbessern und mit 2:06,75min. eine starke Zeit laufen.

Herzlichen Glückwunsch!

Nicolas Mehrer qualifiziert sich für die Triathlon DM der Junioren

(NicMeh) LG Steinlach-Triathlet Nicolas Mehrer, 19, konnte sich bei der am 2. Juli 2016 in Schopfheim ausgetragenen Baden-Württembergischen Meisterschaft nach einem soliden Rennen den zweiten Platz in seiner Altersklasse sichern und ist somit als bester Nichtkaderathlet qualifiziert für die deutsche Meisterschaft der Junioren in Nürnberg. Dort wird er am 23. Juli auf die äußerst starke Konkurrenz aus den anderen Bundesländern treffen. Da die Qualifikation der die Teilnahme an den DM nicht Teil der ursprünglichen Saisonplanung war, bleibt abzuwarten, wie sich Nicolas Mehrer in diesem hochklassigen Feld schlagen wird.

Herzlichen Glückwunsch!

1. Familiensportfest Kinderleichtathletik

Familiensporttag 1 200Bild(MelKub) Der etwas andere Wettkampf wartete am Samstag (9. Juli 2016) auf die Kinder und Eltern der U8 und U10 im Ernwiesenstadion Belsen. Die Trainer und Betreuer hatten das 1. Familiensportfest vorbereitet und es fanden sich 15 Familien ein, welche die 5 Stationen bestreiten wollten.

Sommerhitze am fast längsten Tag beim Vollmondlauf

Vollmondlauf 2 200Bild(ThoFin) Der heißeste Abend des Monats Juni wartete beim letzten Vollmondlauf auf die Burg Hohenzollern auf die Läufer und Walker mit 33 Grad zum Start. Dennoch haben sich gut 30 Vollmondlaufbegeisterte am Hechinger Freibadparkplatz eingefunden, um die Strecke hoch zur Burg unter die Beine zu nehmen. Bei den Läufern teilten sich eine "entspannte" und eine schnellere Gruppe.

Ironman European Championship 2016 in Frankfurt

Frankfurt 1 200Bild(DanGro) Bei der in Frankfurt am 3. Juli 2016 zum 15. Mal ausgetragenen Ironman Europameisterschaft fand erstmalig auch die Deutsche Meisterschaft auf der Langdistanz statt. Zusammen mit rund 2700 anderen Sportlerinnen und Sportlern stellten sich von der LG Steinlach Daniel Groß bei den Altersklassenathleten und Thomas Bosch bei den Profis an die Startlinie dieses prestigeträchtigen Rennens. Am Ende sollten Freud und Leid bei den beiden Athleten sehr dicht beieinander liegen. Daniel Groß konnte sich nach 9:04:57 h über eine neue persönliche Bestzeit, einen hervorragenden 57. Gesamtrang, einen 12. Platz in seiner Altersklasse M30-34 und einen 8. Platz in seiner AK bei den Deutschen Meisterschaften freuen. Thomas Bosch war leider einer von rund 100 Athletinnen und Athleten, die ihr Rennen abbrechen mussten.

LG Steinlach wieder beim 100km-Staffellauf in Tübingen

TÜ 1 200Bild(DieSch) Nach längerer Abstinenz haben es die Läufer der LG Steinlach endlich wieder einmal geschafft, für den vom Hochschulsport Tübingen am Samstag (25. Juni) veranstalteten 100km-Staffellauf eine Mannschaft zu stellen. Es war bereits die 28. Auflage diese besonderen Wettkampformates und die Veranstaltung auf dem Sportgelände des Instituts für Sportwissenschaften war wieder bestens organisiert. Jeweils paarweise sind auf der ein Kilometer langen Strecke, kombiniert aus Tartan- und Finnenbahn, so lange Runden zu rennen, bis entweder 100 Km erreicht sind oder der Wettkampf nach 4:10 h beendet wird.